ethno medizin

schamanismus gilt als die älteste weisheitslehre, das wissen über die unsichtbaren und heilsamen kräfte des universums.

Der Schamane weiß, dass alles lebt und beseelt ist. Sonne, Mond, Erde, Berge, Flüsse, Pflanzen und Tiere sind in einen ewigen Kreislauf eingebunden. Auch wir Menschen sind in diesen Kreislauf eingebettet. Schamanismus hilft uns wieder in Harmonie mit den Kräften der Natur zu kommen. Schamanische Heilbehandlungen und Rituale können die Wandlung und Heilung von Lebens- und Entwicklungskrisen, von seelischen und körperlichen Leiden unterstützen. Krankheit bedeutet für den Schamanen in Disharmonie mit den Gesetzen und Kräften des Universums zu sein. Heilung bedeutet die Rückkehr zu dieser Harmonie. Wenn ein Schamane heilt, dann beginnt er mit der Heilung der Seele.

Der Weg ist, die Dinge so anzunehmen wie sie sind und nicht ständig zu hinterfragen. Es gilt den Augenblick zu leben und zu feiern. Schamanische Heilarbeit auf dem Boden von Liebe, Wissen und Verantwortung ist wirksam und eine große Chance in dieser Zeit großer Verunsicherung und Veränderungen.


seelenrückholung

Seelen-Anteile sind Fähigkeiten, die uns aufgrund von traumatischen Erlebnissen nicht mehr zur Verfügung stehen. In einer Zeremonie werden sie wieder integriert. Man fühlt sich danach energiereicher und vollständiger

seelengeleit

Für Verstorbene, die noch nicht Abschied genommen haben.

clearing/klärung

Negative Energie wird aus dem Körper oder der Aura entfernt. Das Clearing ist neben der Seelenrückholung eine zentrale Heiltechnik, die weltweit in den unterschiedlichen Traditionen praktiziert wird.

heilsitzungen

Zusammenspiel von Trommel, Rassel, energetischen Massagen, Räucherungen oder Klangschalen.

schamanische hausreinigung

Hilft Orte energetisch auszugleichen, so dass wieder Harmonie einkehren kann. Die Energien der Wohnungen, Häuser und Grundstücke werden geprägt durch die Geschichte der Häuser, ihrer Vorbesitzer, aber auch durch historische Gegebenheiten. Oft finden Seelen nicht den Weg ins Licht oder brauchen noch etwas, um gehen zu können. Jede Hausreinigung ist individuell. Aus schamanischer Sicht gibt es keine „negativen“ Energien. Ist Energie jedoch am falschen Platz, kann sie irritieren, stören oder auch schaden.

energiearbeit

Nennt man all die Therapieformen, die mit den unsichtbaren Energien in und um uns herum arbeiten. Je mehr Energie in einem Menschen fließt, desto gesünder und glücklicher ist er. Wir erkennen dies meist an der Ausstrahlung. Es kann nur ausgestrahlt werden, was im Inneren vorhanden ist.

reisen in die anderswelten

Suche nach dem eigenen Krafttier, Kontakt mit den geistigen und spirituellen Helfern.

Die WHO der UNO hat bereits 1980 dem Schamanismus eine hohe Effizienz und Effektivität bescheinigt. Die WHO hat erklärt: Dem Schamanismus gebühre die gleiche Bedeutung wie der westlichen Medizin. Das Bundesverfassungsgericht, hat mit seiner Entscheidung 1BvR784/03 vom 2. März 2004, das Berufsfeld des energetischen und geistigen Heilers, neben Ärzten und Heilpraktikern, voll anerkannt.