Vereinfachen...

…hat welche Bedeutung für mich?

Einfach zu leben heißt für mich, ALLES auszusortieren, was mir nichts mehr bedeutet, mir keine Freude mehr bringt oder mich belastet. Vielen Menschen fällt das enorm schwer.

Auch dafür zu sorgen mir Zeit und Raum zu schaffen für Dinge, die ich liebe. Zum Beispiel gehe ich gerne in die Natur zum Wandern oder Kräuter sammeln. Das heißt für mich, mir die Zeit dafür freizuhalten. Ich bin dadurch zufriedener und entspannter und meine anderen Tage fühlen sich `geschmeidiger` an.

Ich finde, jeder sollte sich fragen: „Was macht mich glücklich, was macht mir Spaß?“ und sich jeden Tag ein wenig Zeit dafür freischaufeln.

Was die Dinge betrifft, die wir ungern tun, da gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder wir streichen sie aus unserem Leben. Oder, wenn es um Dinge geht, die man `tun muss`, wie z.B. den Haushalt, kann man seine Einstellung bzw. den Blickwinkel dazu ändern. Letztlich ist das immer reine Kopfsache. Denn wenn man schon etwas den Rest seines Lebens `tun muss`, kann man wenigstens versuchen, an seiner Einstellung zu arbeiten und das Beste daraus zu machen.